26.06.2019

Abschlussveranstaltung für die Planungsphase des Wanderwegenetzes

Zum Abschluss der Planungsphase des LEADER-Projekts „Optimierung des Wanderwegenetzes LenneSchiene“ trafen sich die Beteiligten zur Projektpräsentation und anschließendem Grillfest.

Am vergangenen Mittwoch hat sich das Planungsteam gemeinsam mit allen anderen Projektbeteiligten in der idyllischen Umgebung am Wasserwerk in Plettenberg Siesel getroffen, um offiziell die Planungsphase des Projekts Wanderwegenetzes abzuschließen. Ziel des Projekts ist die Schaffung eines qualitativ hochwertigen, überschaubaren Wegenetzes mit guter Wanderinfrastruktur.

Die Veranstaltung startete am frühen Abend mit einer Präsentation von Matthias Schröder, Stadt- und Umweltplaner der Stadt Plettenberg, über den bisherigen Verlauf des Projekts. Danach ging Matthias Irle vom beauftragten Planungsbüro Irle auf die geplanten Streckenverläufe ein. Von allen Seiten gab es großes Lob an das Planungsteam, bestehend aus dem Planungsbüro, den lokalen Wandervereinen und Vertretern der Kommunen, für die erfolgreiche Zusammenarbeit. Im Anschluss ließ man den Abend bei einem gemütlichen Grillfest ausklingen.

Nach Abschluss der Planung gilt es nun, die weiteren Schritte zur Umsetzung des Wanderwegenetzes voranzubringen. In dieser Phase sollen dann die Beschilderung und infrastrukturelle Ausstattung der frisch überarbeiteten Wanderwege erfolgen.

Foto: Matthias Irle vom Planungsbüro Irle präsentiert die geplanten Streckenverläufe (© Regionalmanagement LenneSchiene)