Lenne Kulturtag am 29.9. 2018

Wir laden Sie herzlich ein zum gemeinsamen Kulturtag der Städte Iserlohn, Nachrodt-Wilbingwerde, Altena, Werdohl, Plettenberg, Finnentrop und Lennestadt. 

ANMELDEN!! 

 

Wir befinden uns zurzeit in der Planung des Kulturtages. Der LenneKulturTag findet vorbehaltlich einer ausreichenden Beteiligung der Kulturschaffenden aus dem Lennetal sowie einer Förderung über LEADER statt. Ohne eine gesicherte Beteiligung können wir keine Fördergelder beantragen. 

Daher unsere Bitte: Wenn Sie Interesse an dem Kulturtag haben und teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis zum 31. März 2018 an.

Programm

Zeit: Samstag, 29. September 2018 von 10 Uhr bis ca. 18 Uhr
Ort: voraussichtlich Werdohl

 

Vormittagsprogramm – Fachforum mit Impulsvortrag und Podiumsdiskussion

Impulsvortrag

Stellenwert der Kultur für das Lebensumfeld und die Menschen in der Region

Podiumsdiskussion

Kultur gehört nicht aufs Abstellgleis! Wie Kommunen, Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Bürgerschaft gemeinsam eine bessere Wahrnehmung und Bewertung von Kultur in Fahrt bringen können. Wie kann – vor allem die ehrenamtliche – Kulturarbeit besser unterstützt werden.

Nachmittagsprogramm - Workshops für Kulturschaffende und Kulturvereine

Die Workshops richten sich an Kulturschaffende aus den beteiligten Kommunen im Lennetal und bieten Angebote für die „Hilfe zur Selbsthilfe“.

Es ist geplant, zwei Workshop-Blöcke von jeweils zwei Stunden am Nachmittag anzubieten. Es werden nur die Workshops durchgeführt, für die eine ausreichende Anzahl an Anmeldungen vorliegt. Die Workshops sind kostenfrei.

Workshop-Themen

  • Ohne Moos nix los – Wir haben eine Projektidee, aber wer bezahlt mir das? Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten von Kulturprojekten
  • Frischer Wind für die Arbeit im Verein Wie kann ich innovative Veränderungsprozesse anstoßen und wer hilft mir dabei?
  • Rechtliche Stolperfallen bei Kulturveranstaltungen Ein Überblick über Bildrechte, GEMA, Haftung, Künstlersozialkasse und Co
  • Engagierte Leute für den Verein gesucht. Impulse zu Changemanagement und Nachwuchssicherung für Vereine.
  • Kulturnetze flechten, ausbauen und flicken Wie können sich die Kulturschaffenden der LenneSchiene besser vernetzen und was braucht man dafür?
  • Ich mache, aber keiner merkt es. Überblick über kostengünstige und kostenfreie Möglichkeiten der Öffentlichkeitsarbeit für Vereine und Institutionen.
  • Neue Allianzen von Kultur, Wirtschaft und Tourismus Wie kann es gelingen und was braucht man dafür. Ein Workshop des Referats für Regionale Kulturpolitik beim Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.
Rahmenprogramm für den LenneKulturtag

Der Kulturtag dient zum Kennenlernen, Netzwerken und Präsentieren. Die Kulturschaffenden haben daher die Möglichkeit, sich mit ihrer Arbeit an einem Infostand zu präsentieren oder mit einer kleinen künstlerischen Aktion zu zeigen.Künstlerische Aktionen können zum Beispiel ein kleiner Chorauftritt, eine Fotosession, eine Miniausstellung, ein Liveact (Bildhauerei, Malen etc.) oder ein Walkact sein. Die Aktionen werden von uns organisiert. Wenn Sie teilnehmen möchten, kommen wir auf Sie zu. Wenn Sie sich zu einem bestimmten Thema mit anderen Kulturschaffenden austauschen möchten, schaffen wir den Rahmen dazu.

Wer steht hinter dem Kulturtag?

Der Kulturtag ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Kommunen Iserlohn, Nachrodt-Wiblingwerde, Altena, Werdohl, Plettenberg, Finnentrop und Lennestadt. Er wird von dem Servicebüro Kulturregion Südwestfalen (Frau Thomas) und dem Regionalmanagement der LEADER-Region LenneSchiene (Frau Erdmann) koordiniert und organisiert. Mit den Vorplanungen des Kulturtages sind die Büros Sound of Centuries und Kannenberg Design und Kommunikation beauftragt. Das Logo und Design wurde vom Büro Querdenker Südwestfalen entwickelt.

Die Idee wurden von zahlreichen Kulturschaffenden aus dem Lennetal in unserem Kulturarbeitskreis entwickelt. 

Infotag 24.02.2018 Gruppenfoto

Weitere Infos und Beiträge zum Kulturtag finden Sie auf unserer Facebookseite